Ausschreibung ProjektmanagerIn / Wissenschaftliche/r MitarbeiterIn im Bereich Erneuerbare Energie

Die „Klima und Energie Modellregion Bezirk Perg“ ist eine Gemeinschaft von 14 Gemeinden im Bezirk Perg, die es sich zum Ziel gesetzt hat, gemeinsam Projekte zum Umwelt- und Klimaschutz zu verwirklichen. Dafür suchen wir ab sofort eine/n ProjektmanagerIn bzw. eine/n wissenschaftliche/r MitarbeiterIn für 15 bis 25 Wochenstunden.

Deine Aufgaben:

  • Initiierung, Koordination und Umsetzung von Projekten in den Bereichen Erneuerbare Energie, Energiewende, Mobilität, Nachhaltigkeit und Umweltschutz
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten
  • Erstellen von Förderanträgen und Akquisition neuer Fördermöglichkeiten
  • Organisatorische und administrative Unterstützung des KEM Managers
  • Anlaufstelle für Gemeinden, Unternehmen und Private in der Klima- und Energie-Modellregion für Fragen rund um das Thema Erneuerbare Energie
  • Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit zur Verbreitung von Projektergebnissen und Klimaschutzthemen
  • Durchführung von Workshops und öffentlichen Informationsveranstaltungen

Dein Profil:

  • Fundiertes Wissen und Erfahrung im Energie-, Umwelt- und Klimabereich
  • Abgeschlossene energietechnische, naturwissenschaftliche und/oder wirtschaftliche Ausbildung (wie z.B. HAK, FH, UNI, HTL) oder eine vergleichbare Qualifikation von Vorteil
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Erneuerbare Energie wünschenswert
  • Erfahrung im Projektmanagement und in der Öffentlichkeitsarbeit sowie in der Abwicklung von öffentlichen Förderungen
  • hohe Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick
  • Strukturierte, selbstständige, eigenverantwortliche und proaktive Arbeitsweise
  • Teamgeist und Hands-on-Mentalität
  • Verbundenheit zur Region sowie Leidenschaft und persönliches Engagement für die Themen Erneuerbare Energie und Umweltschutz

Wir bieten

  • eine herausfordernde, sinnstiftende, abwechslungsreiche und vielseitige Aufgabe in den Bereichen Erneuerbare Energie, Energiewende, Mobilität, Nachhaltigkeit und Umweltschutz
  • die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung in der Klima- und Energie-Modellregion sowie zur Umsetzung von innovativen, zukunftsweisenden Projekten
  • eine Anstellung für 15 bis 25 Wochenstunden vorerst befristet auf 1 Jahr mit einem Mindestgehalt von 3.000 EUR brutto (bezogen auf 38,5 h)
  • ein moderner und gut erreichbarer Arbeitsplatz im Technologiezentrum in Perg sowie flexible Arbeitsbedingungen durch Gleitzeit und Homeoffice
  • Dienstantritt: ab sofort

Bei Interesse übermittle uns deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte bis spätestens 31.05.2024 via E-Mail an info@kem-perg.at.

Aktuelle Beiträge

Pfingstkirtag in Dimbach!

Auch beim Pfingstkirtag in Dimbach war die KEM verteten und konnte zahlreiche spannende Gespräche führen! Danke für die Möglichkeit und den spannenden Austausch. Man merkt deutlich, wie sehr Klimawandel und Energiewende die Menschen in der Region bewegen!

Mehr erfahren >

Infoabend Energiegemeinschaften in Arbing

Auch beim Infoabend in Arbing am 22.05.2024 im Pfarrheim drehte sich wieder einmal alles um das Thema Energiegemeinschaften. Wenn auch du Teil der Energiegemeinschaft Arbing werden möchtest, dann registriere dich kostenlos und unverbindlich unter https://powerhub.at unter „Energiegemeinschaften“. Du erhältst dann zeitnah Rückmeldung über die weiteren Schritte. Bei Fragen oder Unklarheiten kannst du dich natürlich jederzeit auch am Gemeindeamt Arbing melden.

Mehr erfahren >

Wenn Stromnetze an Ihre Grenzen stoßen…

Ein spannender Beitrag über eines unserer aktuellen Forschungsprojekte OpenGrid4PV wurde im Newsletter „Neues aus den Klima- und Energiemodellregionen“ des Klima und Energiefonds veröffentlicht und zeigt, dass wir mit unseren Ideen und Projekten auf dem richtigen Weg sind! Danke für den tollen Beitrag und danke an die ProjektpartnerInnen für die konstruktive Zusammenarbeit! Zum Beitrag: https://www.klimaundenergiemodellregionen.at/service/newsletter/newsletter-8/wenn-stromnetze-an-ihre-grenzen-stossen/

Mehr erfahren >

EEG Perg – Open Now!

Zahlreiche Interessierte durfte Veranstalter Johannes Oppitz am 17.5. um 19:00 im Technologiezentrum Perg begrüßen. Nach einer kurzen Begrüßung startet Johannes Oppitz mit einer Einführung in das Thema Energiegemeinschaften, gefolgt von einer Vorstellung der Klima und Energie Modellregion Bezirk Perg durch KEM GF Kurt Leonhartsberger. Anschließend gab Gregor Wagner vom E-Werk Perg einen spannenden Einblick in die Welt eines regionalen Energieversorgers

Mehr erfahren >

EEG Bezirk Perg Nord am Start!

Auch beim Infoabend in Pabneukirchen am 02.05.2024 im Haus der Musik drehte sich alles um das Thema Energiegemeinschaften. Damit zukünftig auch jener Teil der Bevölkerung aus Pabneukirchen, Dimbach, St. Georgen sowie weiteren umliegenden Gemeinden, die sich im Netzgebiet von Ebner Strom befinden, die Möglichkeit haben, einer EEG beizutreten, wird in den nächsten Wochen die EEG Bezirk Perg Nord gegründet. Interessierte

Mehr erfahren >

Login

Existing Users Log In