Die Energiewende rollt zur dir in die Schule!

Das mobile Energielabor „Energy Trailer“ bietet spannende Experimente, Spiele und Forschungsthemen für Jung und Alt – ob Pflanzenkraftwerk, Highspeed aus Muskelkraft oder Photovoltaik Panels zur eigenen Stromversorgung. Entstanden ist der „Energy Trailer“ im „Clean Tech Club“, federführend mit dabei ist der Wieselburger Master-Studiengang „Regenerative Energiesysteme und technisches Energiemanagement“ der Fachhochschule Wiener Neustadt. Jetzt tourt das mobile Energielabor durch Niederösterreich, erste Station war das Bunte Stadtfest in Wiener Neustadt.

Auf 34 Bildschirmen gleichzeitig Fußballspiele aus aller Welt sehen? Das klingt für Fans verlockend – und zumindest über die Stromkosten müssten sich die Zuseher*innen keine Gedanken machen. Denn der „Energy Trailer“ kann dank seiner sieben Photovoltaik Panels und des zehnflügeligen Kleinwindkraftwerks genau so viel Energie einspeichern, damit 34 Fernseher gleichzeitig betrieben werden können. Alternativ dazu wäre es auch möglich, sein Smartphone 1.250-mal aufzuladen.

„Der Energy Trailer soll einerseits Interesse wecken und erste Erkenntnisse für die Teilnehmer*innen bringen – und andererseits auf unsere weiterführenden stationären Angebote in Wieselburg und Amstetten aufmerksam machen“, so Christoph Schmidl, Leiter des Master-Studiengangs „Regenerative Energiesysteme und technisches Energiemanagement“ am Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt. Denn wer nach der Involvierungsphase Feuer gefangen hat, kann im Energielabor (Campus Wieselburg) mit fundierten Unterstützer*innen sein Wissen vertiefen und in der Innovationswerkstatt (MakerSpace Amstetten) eigene Lösungen erarbeiten und umsetzen.

Der Energy Trailer im Detail:
* Batteriespeicher von 5 kWh
*PV auf Dach- und Seitenwänden (2 kW)
* Integriertes Windrad (1,5 kW)
* Energy Trailer kann E-Auto laden
* E-Auto kann mit V2L-Funktion den Energy Trailer versorgen
* Pflanzenkraftwerk
* Power Game (Rollenspiel zur Energieversorgung)
* Energieexperimente (LeXsolar)
* Kurbelgenerator Carrerarennbahn
* Ökotrainer (durch pedalieren Strom erzeugen)
* FischerTechnik (PV-Modelle bauen)
* Sonnengekochter Snack (Solarofen)

Du interessierst dich für den Energy Trailer und hättest ihn gerne auch an deiner Schule? Dann melde dich unter info@kem-perg.at!

Aktuelle Beiträge

Ausschreibung ProjektmanagerIn / Wissenschaftliche/r MitarbeiterIn im Bereich Erneuerbare Energie

Die „Klima und Energie Modellregion Bezirk Perg“ ist eine Gemeinschaft von 14 Gemeinden im Bezirk Perg, die es sich zum Ziel gesetzt hat, gemeinsam Projekte zum Umwelt- und Klimaschutz zu verwirklichen. Dafür suchen wir ab sofort eine/n ProjektmanagerIn bzw. eine/n wissenschaftliche/r MitarbeiterIn für 15 bis 25 Wochenstunden. Deine Aufgaben: Dein Profil: Wir bieten Bei Interesse übermittle uns deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

Mehr erfahren >

24.04.2024, Münzbach | Vortrag: Energiegemeinschaften – Wie wir gemeinsam die Energiewende schaffen

Die Energiegenossenschaft Münzbach und die Klima- und Energie-Modellregion Bezirk Perg laden alle Interessierten zur Infoveranstaltung am 24.04.2024 um 19:30 im Turnsaal der Volksschule Münzbach ein. Neben einem Erfahrungsbericht der ersten Monate wird auch die geplante Erweiterung der EEG auf das gesamte Versorgungsgebiet des E-Werk Perg vorgestellt. Wir freuen uns auf zahlreiche TeilnehmerInnen! Beginnzeit: 19:30Veranstaltungsort: Turnsaal der Volksschule Münzbach

Mehr erfahren >

02.05.2024, Haus der Musik | Vortrag: Energiegemeinschaften – Wie wir gemeinsam die Energiewende schaffen

Bereits vor knapp einem Jahr fand in Pabneukirchen ein Informationsabend zum Thema Energiegemeinschaften statt. Zahlreiche BesucherInnen nahmen die Gelegenheit wahr und informierten sich über die zahlreichen Vorteile einer Energiegemeinschaft. Aufgrund des großen Interesses der Bevölkerung wurden die letzten Monate dazu genutzt, die Gründung der „Erneuerbaren Energiegemeinschaft Pabneukirchen“ (evtl. könnten wir sie auch „EEG Bezirk Perg Nord“ nennen) vorzubereiten. Damit soll

Mehr erfahren >

PV BürgerInnen-Beteiligung – ein voller Erfolg!

Über ein volles Haus und großes Interesse durften sich die Initiatoren bei der Infoveranstaltung zur „PV-BürgerInnen-Beteiligung in Waldhausen“ am 05.04.2024 um 19:00 im Gasthof Schauer freuen. Nach einer kurzen Eröffnung durch Bürgermeister Franz Gassner wurden die Rahmenbedingungen und Konditionen von Kurt Leonhartsberger erklärt und im Anschluss daran offene Fragen beantwortet. Danach bestand die Möglichkeit PV-Paneele vor Ort zu kaufen oder

Mehr erfahren >

10.04.2024, Wellnesshotel Aumühle | Vortrag: Energiegemeinschaften – Wie wir gemeinsam die Energiewende schaffen

Du wohnst in Grein, Bad Kreuzen, Dimbach oder in einem anderen Ort in der Nähe und interessierst dich für Energiegemeinschaften? Dann komm am 10. April um 19:30 ins Wellnesshotel Aumühle und erfahre, was Energiegemeinschaften genau sind, welche Vorteile Energiegemeinschaften bringen, welche Energiegemeinschaften es bereits im Bezirk Perg und Umgebung gibt und wie auch du unkompliziert und ohne Risiko Teil einer

Mehr erfahren >

Erfolgreicher Infoabend – Energiegemeinschaft 4E Schwerberg

Am Montag, den 15. April 2024 fand, unter großer Beteiligung interessierter Schwertbergerinnen und Schwertberger, ein Infoabend zu 4E im Volksheim statt. Hochkarätige Experten führten durch den Abend. Obmann Rupert Mörwald erläuterte, dass die 4E Energiegemeinschaft Schwertberg seit Februar mit über 20 Teilnehmer:innen offiziell gestartet ist. Die Testphase ist somit erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Wasserkraftwerk Merckens als Hauptlieferanten ist es nun

Mehr erfahren >

Login

Existing Users Log In