PV BürgerInnen-Beteiligung – Rahmenbedingungen und Konditionen!

Das Sale-and-Lease-Back-Modell

  • Die Gemeinde Waldhausen kauft und bezahlt die gesamte PV-Anlage
  • Die Gemeinde Waldhausen verkauft seinen BürgerInnen anschließend PV-Modul. Der Preis pro PV-Modul berechnet sich aus dem Gesamtpreis der Anlage dividiert durch die Anzahl der PV-Module.
  • Die Gemeinde Waldhausen least die PV-Module von den BürgerInnen unmittelbar zurück. Als Gegenleistung bekommen die BürgerInnen einen Sonnen-Bonus.
  • Jährliche Rückzahlung setzt sich aus einer Rückzahlung sowie dem Sonnenbonus zusammen und erfolgt durch Gemeinde zu einem definierten Zeitpunkt.
  • Mit Beendigung der vertraglich vereinbarten Laufzeit gehen die PV-Paneele in das Eigentum der Gemeinde Waldhausen über.

DIe Rahmenbedingungen

  • Kaufpreis: 400 EUR pro Modul
  • max. 10 Module pro Haushalt
  • 2,5 % Zinsen
  • Laufzeit 10 Jahre
  • jährliche Rückzahlung

… und so bist du dabei:

Schritt 1: Vertragsunterzeichnung

  • ab Montag am Gemeindeamt unterzeichnen
  • oder online unter https://powerhub.at reservieren und innerhalb von 7 Tagen am Gemeindeamt Vertrag unterzeichnen
  • im Vertrag Kontaktdaten und Kontodaten (Seite 1) und Anzahl sowie Kaufpreis (Seite 2 unter (5) und (6)) angeben
  • Unterschrift + Name in Blockbuchstaben ergänzen

Schritt 2: Überweisung
Innerhalb von 14 Tagen auf das Konto der Gemeinde (AT68 3477 7000 0811 0082)

Schritt 3: Gegenzeichnung
Beschluss der Verträge erfolgt in der GR-Sitzung am 20.6.2024

Aktuelle Beiträge

Pfingstkirtag in Dimbach!

Auch beim Pfingstkirtag in Dimbach war die KEM verteten und konnte zahlreiche spannende Gespräche führen! Danke für die Möglichkeit und den spannenden Austausch. Man merkt deutlich, wie sehr Klimawandel und Energiewende die Menschen in der Region bewegen!

Mehr erfahren >

Infoabend Energiegemeinschaften in Arbing

Auch beim Infoabend in Arbing am 22.05.2024 im Pfarrheim drehte sich wieder einmal alles um das Thema Energiegemeinschaften. Wenn auch du Teil der Energiegemeinschaft Arbing werden möchtest, dann registriere dich kostenlos und unverbindlich unter https://powerhub.at unter „Energiegemeinschaften“. Du erhältst dann zeitnah Rückmeldung über die weiteren Schritte. Bei Fragen oder Unklarheiten kannst du dich natürlich jederzeit auch am Gemeindeamt Arbing melden.

Mehr erfahren >

Wenn Stromnetze an Ihre Grenzen stoßen…

Ein spannender Beitrag über eines unserer aktuellen Forschungsprojekte OpenGrid4PV wurde im Newsletter „Neues aus den Klima- und Energiemodellregionen“ des Klima und Energiefonds veröffentlicht und zeigt, dass wir mit unseren Ideen und Projekten auf dem richtigen Weg sind! Danke für den tollen Beitrag und danke an die ProjektpartnerInnen für die konstruktive Zusammenarbeit! Zum Beitrag: https://www.klimaundenergiemodellregionen.at/service/newsletter/newsletter-8/wenn-stromnetze-an-ihre-grenzen-stossen/

Mehr erfahren >

EEG Perg – Open Now!

Zahlreiche Interessierte durfte Veranstalter Johannes Oppitz am 17.5. um 19:00 im Technologiezentrum Perg begrüßen. Nach einer kurzen Begrüßung startet Johannes Oppitz mit einer Einführung in das Thema Energiegemeinschaften, gefolgt von einer Vorstellung der Klima und Energie Modellregion Bezirk Perg durch KEM GF Kurt Leonhartsberger. Anschließend gab Gregor Wagner vom E-Werk Perg einen spannenden Einblick in die Welt eines regionalen Energieversorgers

Mehr erfahren >

EEG Bezirk Perg Nord am Start!

Auch beim Infoabend in Pabneukirchen am 02.05.2024 im Haus der Musik drehte sich alles um das Thema Energiegemeinschaften. Damit zukünftig auch jener Teil der Bevölkerung aus Pabneukirchen, Dimbach, St. Georgen sowie weiteren umliegenden Gemeinden, die sich im Netzgebiet von Ebner Strom befinden, die Möglichkeit haben, einer EEG beizutreten, wird in den nächsten Wochen die EEG Bezirk Perg Nord gegründet. Interessierte

Mehr erfahren >

Login

Existing Users Log In