PV-Bürgerbeteiligung in Waldhausen

Die Gemeinde Waldhausen plant in den nächsten Jahren die Errichtung von Photovoltaik-Anlagen mit mehr als 400 PV-Paneelen und einer Gesamtleistung von mehr als 200 kWp auf der Schule, dem Kindergarten, der Kläranlage sowie auf weiteren kommunalen Gebäuden. Damit leistet die Gemeinde Waldhausen einen wertvollen Beitrag zu einer nachhaltigen und leistbaren Energieversorgung in der Gemeinde, denn Strom aus der eigenen PV-Anlage ist mittlerweile die günstige Form der Stromerzeugung und sichert die Gemeinde damit auch gegen steigende Strompreise ab.

Abhängigkeit reduzieren, Klima schützen! Jede PV-Anlage hilft, die Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen zu reduzieren und unser Klima zu schützen. 400 Paneele erzeugen so viel Strom, wie 50 Haushalte pro Jahr verbrauchen! Damit können 120.000 kg CO2-Emissionen jährlich eingespart werden!


Aber nicht nur die Gemeinde, sondern auch die BürgerInnen können von den geplanten Anlagen profitieren und das sogar mehrfach. Nicht verbrauchter PV-Strom wird in die Energiegemeinschaft Waldhausen eingespeist und kann dort von allen WaldhauserInnen zu einem günstigen Preis genutzt werden. Die geplante PV-Bürgerbeteiligung bietet darüber hinaus auch allen Möglichkeit sich finanziell an den geplanten PV-Anlage zu beteiligen. Damit möchte die Gemeinde Waldhausen auch die BürgerInnen mit einbinden und die Möglichkeit geben ebenfalls von dieser sinnvollen Investition in eine nachhaltige kommunale Energieversorgung zu profitieren.

Konkret kommt dabei ein Sale and Lease Back Modell zum Einsatz. Jede/r GemeindebürgerIn kann dabei bis zu 10 PV-Paneele erwerben und erhält den Kaufpreis in Form von 10 jährlichen Raten inkl. eines attraktiven Sonnenbonus in Höhe von 2,5 % als Miete zurück. Nach 10 Jahren gehen die PV-Module in den Besitz der Gemeinde über.

4 Gründe zum Mitmachen!

  1. Sonnenstrom leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und macht die Gemeinde unabhängig von fossilen Energieträgern und schwankenden Strompreisen!
  2. Investitionen in Photovoltaik schaffen regionale Wertschöpfung und Arbeitsplätze in der Region!
  3. Sichere Kapitalanlage mit jährlicher Auszahlung und einem attraktiven Sonnenbonus! Für dein eingesetztes Kapital erhältst du einen attraktiven Sonnenbonus in Höhe von 2,5 % pro Jahr!
  4. Überschuss aus den geplanten PV-Anlagen wird in die EEG Waldhausen eingespeist und kann dort von allen GemeindebürgerInnen zu einem günstigen Preis genutzt werden – für eine regionale und leistbare Energieversorgung für alle!

Wie kann ich mitmachen?

>> zu den Rahmenbedingungen und Konditionen

>> zur Infoveranstaltung (05.04.2024 im Gasthof Schauer)

Aktuelle Informationen, Projektdaten sowie Neuigkeiten findest du hier auf unserer Projektwebsite. Nutze deine Chance, dich aktiv an der Energiewende zu beteiligen!

Aktuelle Beiträge

Ausschreibung ProjektmanagerIn / Wissenschaftliche/r MitarbeiterIn im Bereich Erneuerbare Energie

Die „Klima und Energie Modellregion Bezirk Perg“ ist eine Gemeinschaft von 14 Gemeinden im Bezirk Perg, die es sich zum Ziel gesetzt hat, gemeinsam Projekte zum Umwelt- und Klimaschutz zu verwirklichen. Dafür suchen wir ab sofort eine/n ProjektmanagerIn bzw. eine/n wissenschaftliche/r MitarbeiterIn für 15 bis 25 Wochenstunden. Deine Aufgaben: Dein Profil: Wir bieten Bei Interesse übermittle uns deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen

Mehr erfahren >

24.04.2024, Münzbach | Vortrag: Energiegemeinschaften – Wie wir gemeinsam die Energiewende schaffen

Die Energiegenossenschaft Münzbach und die Klima- und Energie-Modellregion Bezirk Perg laden alle Interessierten zur Infoveranstaltung am 24.04.2024 um 19:30 im Turnsaal der Volksschule Münzbach ein. Neben einem Erfahrungsbericht der ersten Monate wird auch die geplante Erweiterung der EEG auf das gesamte Versorgungsgebiet des E-Werk Perg vorgestellt. Wir freuen uns auf zahlreiche TeilnehmerInnen! Beginnzeit: 19:30Veranstaltungsort: Turnsaal der Volksschule Münzbach

Mehr erfahren >

02.05.2024, Haus der Musik | Vortrag: Energiegemeinschaften – Wie wir gemeinsam die Energiewende schaffen

Bereits vor knapp einem Jahr fand in Pabneukirchen ein Informationsabend zum Thema Energiegemeinschaften statt. Zahlreiche BesucherInnen nahmen die Gelegenheit wahr und informierten sich über die zahlreichen Vorteile einer Energiegemeinschaft. Aufgrund des großen Interesses der Bevölkerung wurden die letzten Monate dazu genutzt, die Gründung der „Erneuerbaren Energiegemeinschaft Pabneukirchen“ (evtl. könnten wir sie auch „EEG Bezirk Perg Nord“ nennen) vorzubereiten. Damit soll

Mehr erfahren >

PV BürgerInnen-Beteiligung – ein voller Erfolg!

Über ein volles Haus und großes Interesse durften sich die Initiatoren bei der Infoveranstaltung zur „PV-BürgerInnen-Beteiligung in Waldhausen“ am 05.04.2024 um 19:00 im Gasthof Schauer freuen. Nach einer kurzen Eröffnung durch Bürgermeister Franz Gassner wurden die Rahmenbedingungen und Konditionen von Kurt Leonhartsberger erklärt und im Anschluss daran offene Fragen beantwortet. Danach bestand die Möglichkeit PV-Paneele vor Ort zu kaufen oder

Mehr erfahren >

10.04.2024, Wellnesshotel Aumühle | Vortrag: Energiegemeinschaften – Wie wir gemeinsam die Energiewende schaffen

Du wohnst in Grein, Bad Kreuzen, Dimbach oder in einem anderen Ort in der Nähe und interessierst dich für Energiegemeinschaften? Dann komm am 10. April um 19:30 ins Wellnesshotel Aumühle und erfahre, was Energiegemeinschaften genau sind, welche Vorteile Energiegemeinschaften bringen, welche Energiegemeinschaften es bereits im Bezirk Perg und Umgebung gibt und wie auch du unkompliziert und ohne Risiko Teil einer

Mehr erfahren >

Erfolgreicher Infoabend – Energiegemeinschaft 4E Schwerberg

Am Montag, den 15. April 2024 fand, unter großer Beteiligung interessierter Schwertbergerinnen und Schwertberger, ein Infoabend zu 4E im Volksheim statt. Hochkarätige Experten führten durch den Abend. Obmann Rupert Mörwald erläuterte, dass die 4E Energiegemeinschaft Schwertberg seit Februar mit über 20 Teilnehmer:innen offiziell gestartet ist. Die Testphase ist somit erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Wasserkraftwerk Merckens als Hauptlieferanten ist es nun

Mehr erfahren >

Login

Existing Users Log In